Blaumann Jeanshosen

Raw Denim Pflege und Handhabung

Neben vielen anderen, ausgesuchten Marken bei uns im Geschäft, führen wir in der Schweiz und ganz Europa das Grösste Sortiment an Blaumann Jeanshosen.

Die traditionelle Herstellung der Blaumann Jeanshosen erfolgt ausschließlich in deutschen Konfektionsbetrieben und steht für bedingungslose Qualität. Auch Zutaten wie Garne, Knöpfe und Lederetiketten stammen aus Deutschland. Einzig der rohe Denim-Stoff kommt aus Japan, wo er noch auf traditionelle Weise gefertigt wird, und somit ebenfalls als Qualitätsmerkmal gilt.

Was ist eine Raw Denim Jeanshose?

Denim nennt man den Stoff, aus dem Jeans hergestellt werden. Eine Jeanshose, die aus rohem Stoff genäht wurde, bezeichnet man als Raw Denim.

Eine rohe Jeans fühlt sich anfangs steifer an, als eine gewaschene. Die wunderbare Eigenschaft der Raw Denim ist, dass sie sich durch das Tragen und die Indigo-Färbung, individuell anpasst und verändert. Mit etwas Geduld also wird deine Hose zum Einzelstück.

Das ist eine Raw Denim Jeans
Weitere Raw Denim ansehen

Raw Denim ungewaschen: 

  • Die Jeans passt sich deiner Körperform an.

  • Mit dem Tragen verblasst die Indigo Färbung und es entstehen an beanspruchten Stellen helle Farbveränderungen.

  • Die Jeans fühlt sich an wie eine zweite Haut und zeigt schlussendlich ein einzigartiges, abgenutztes Muster.

Raw Denim gewaschen: 

  • Die eingetragene Form verschwindet, der Stoff wird fixiert und sich somit nach dem Waschen nicht mehr so gut deinem Körper anpassen.

  • Die Jeans wird gleichmässig heller.

  • Natürlich spricht nichts dagegen deine Jeans, nach gegebener Zeit, ab und an zu waschen. Japanische Denim Marken glauben sogar, dass unter anderem Schweiss, wie Toxine für den Stoff wirken können. Also ist eine gelegentliche Reinigung unerlässlich.

Also was denn nun?

Deine Raw Denim nicht zu waschen hat einen entscheidenden Vorteil! Es erlaubt Dir einen individuellen Farblook zu kreieren, und deine Jeans zu einem persönlichen Einzelstück werden zu lassen!

«Alles gut, doch wie stell ich das mit dem Waschen jetzt an?» 

Verwende ein kurzes Waschprogramm (ca. 20 Minuten) bei max. 30 Grad, ohne Schleudern! Verwende ganz wenig Denim Feinwaschmittel. Die Jeans sollte nass aus der Maschine genommen werden und dann sofort zum Trocknen aufgehängt werden. 

oder

Lege deine Jeans in lauwarmes (Achtung nicht über 30 Grad! Fühlt sich auf der Haut wie kaltes Wasser an) Badewasser und weiche sie für 5 Minuten ein. Verwende kein Waschmittel. Nimm sie dann heraus und hänge sie sofort zum trocknen auf. 

oder

Tränke deine Jeans für 5 Minuten im Meer und lege sie danach in die Sonne zum Trocknen.

Riechen deine Jeans unangenehm, obwohl du sie noch keine 6 Monate trägst? Dann lege deine Jeans über Nacht ins Gefrierfach. Oder hänge deine Jeans einfach raus an die frische Luft.

error: